030 / 403 657 837 (Sprechstunde: Di, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)|  redaktion@premium-chancen.de

11. August 2021

Swatch-Aktie nach Kursdelle wieder ein Kauf

Unlängst hat der Vorstandsvorsitzende der Swatch Group, Nick Hayek, ein Interview in einem Schweizer Internetportal gegeben. Dabei ließ er die Möglichkeit, für sein Unternehmen bzw. dessen Aktie positive Stimmung zu machen, aus. Stattdessen äußerte er sich kritisch zur Corona-Politik in Europa und holzte gegen die nationale Presse, die nach seiner Ansicht das Geschäftsmodell der Swatch nicht versteht und folglich zu kritisch über das Unternehmen schreibt.

Jüngere und moderne Vorstandsvorsitzende nutzen solche Interviews gerne, um die eigene Aktie etwas anzuschieben. Nick Hayek erfüllt solche Erwartungen des Marktes regelmäßig nicht und gibt sich eher knorrig. Gleichwohl habe ich großes Vertrauen in seine Arbeit. Er ist der Patron der Schweizer Uhrenbranche und weiß, was er tut.

Zuletzt zeigte die Aktie einige Ermüdungserscheinungen und verlor auf Monatssicht über 3 %. Gerechnet auf das letzte Juni-Hoch verlor die Schweiz-Aktie sogar rund 10 %. Sie kennen das Spiel: In den Premium-Chancen nutzen wir Kursdellen gerne zum Kauf. So halte ich es auch diesmal.

Sie sind Neuleser und halten diese Position des Dividendendepots noch nicht? Dann schreiten Sie jetzt zur Tat und holen sich den Qualitätstitel zu Kursen bis 295 CHF! Ich plane weiterhin mehrjährig mit der Swatch-Aktie.  

Empfehlung: kaufen bis 295,00 CHF

Börsenplatz: Zürich